Service

Aktuelles

NEU: Mit dem VAG_Rad zum Stadionbad

Für alle, die an warmen Sommertagen Abkühlung im Stadionbad suchen, gestaltet die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft die An- und Abreise noch bequemer: Vor dem Haupteingang des Stadionbads gibt es vorübergehend eine VAG_Rad-Station, die Besucher*innen bis zum Ende der Freibadsaison zur Verfügung steht.

„Radeln und Freibad passen einfach super zusammen. Deswegen freue ich mich besonders, dass am schönen Stadionbad nun auch eine VAG_Rad-Station vorhanden ist. Das war mir schon lange ein Anliegen. Ich hoffe, die Räder werden rege genutzt. Denn Radfahren ist gut für die Gesundheit und die Umwelt zugleich“, sagt Christian Vogel, Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender der VAG. Bisher war das Stadionbad mit dem VAG_Rad nicht zu erreichen, da es genau zwischen den beiden Flexzonen in der Innenstadt und in Langwasser liegt. Die vorübergehende VAG_Rad-Station ermöglicht es nun Badegästen, mit einem umweltfreundlichen und bequemen Verkehrsmittel direkt zum Haupteingang zu gelangen.

„VAG_Rad ist die optimale Lösung, wenn es darum geht, die sogenannte letzte Meile zu überbücken“, erklärt VAG-Vorstandsvorsitzender Josef Hasler. „Diese intelligente und vernetzte Mobilität bringt uns dem so wichtigen Ziel der Verkehrswende wieder einen Schritt näher.“ Von der U-Bahn-Station Bauernfeindstraße, an der es eine VAG_Rad-Station gibt, ist man beispielsweise in fünf Minuten zum Stadionbad geradelt. Nur zwei Minuten länger dauert es von der Haltestellestelle Doku-Zentrum, an der die Straßenbahnlinien 6 (Doku-Zentrum – Westfriedhof) und 8 (Doku-Zentrum – Erlenstegen) sowie die Buslinien 45 (Frankenstraße – Ziegelstein), 55 (Meistersingerhalle – Langwasser Mitte), 65 (Röthenbach – Nordostbahnhof) und 96 (Meistersingerhalle – Birnthon) halten. Gerade auf so kurzen Strecken ist das Fahrrad unschlagbar schnell und bietet an warmen Tagen eine willkommene Abkühlung durch den Fahrtwind.

Für alle, die kein eigenes Fahrrad haben oder nur Teile ihrer Wegekette auf zwei Rädern zurücklegen wollen, ist VAG_Rad die ideale Ergänzung zu Bussen und Bahnen der VAG. An über 40 festen Stationen und innerhalb der Flexzonen stehen 2.000 VAG_Räder bereit, die nach einmaliger Registrierung mit der App NürnbergMOBIL rund um die Uhr ausgeliehen werden können. Abo-Kund*innen haben pro Monat 600 Freiminuten. Studierende aus Nürnberg erhalten monatlich 100 Freiminuten. Darüber hinaus und für alle anderen ab der ersten Minute kostet es nur fünf Cent pro Minute.