Service

Aktuelles

Südstadtbad und Langwasserbad wieder offen

Das Südstadtbad (Allersberger Str. 120) und das Familienbad in Langwasser (Breslauer Str. 251) öffnen ab Samstag, den 12. Juni 2021 wieder ganztägig für Badegäste.

Aufgrund der Corona-Krise gelten auch hier wie im Vorjahr Sonderregelungen. Für jedes Bad gibt es bis zu fünf unterschiedliche Zeitfenster, die für einen Besuch gebucht werden können.

Zur Auswahl stehen Badezeiten von Montag bis Freitag von 6 Uhr bis 8.30 Uhr und dann täglich jeweils 9 Uhr bis 11.30 Uhr, von 12.00 Uhr bis 15.30 Uhr, von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr und von 19 Uhr bis 21.30 Uhr. In den jeweiligen Pausen werden die Bäder gereinigt und desinfiziert.

Eintrittskarten nur online oder im Vorverkauf Eintrittskarten

für die Frei- und Hallenbäder werden über einen Online-Shop im Vorverkauf angeboten. Für jedes Zeitfenster im Hallenbad stehen zwischen 40 und 80 Karten zur Verfügung. Über unser Buchungssystem können Sie ein Online-Ticket mit Zeitfenster erwerben.

Wer keine Möglichkeit hat, Karten über das Internet zu erwerben, kann von montags bis freitags (nicht an Feiertagen) zwischen 12.30 Uhr und 14.30 Uhr an der Kasse im Südstadtbad und im Langwasserbad Karten im Vorverkauf erwerben.

Eintrittspreise

Während der Corona-Pandemie gelten für die Hallenbäder von NürnbergBad folgende Eintrittsentgelte: Erwachsene je Zeitfenster 4,70 €, ermäßigter Eintritt 3,20 €, Kinder und Jugendliche 2,30 €. Das Familien- oder Gruppenticket 1 kostet 6,80 €, das Familien- oder Gruppenticket 2 10,50 €. Kinder unter 6 Jahren bezahlen keinen Eintritt, sie werden über das Ticket des Erziehungsberechtigten registriert. Der Zutritt in die Hallenbäder von Kindern unter zwölf Jahren ist nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder für die Betreuung zuständigen Erwachsenen erlaubt.

Test- und Impfnachweise

Für den Besuch der Frei- und Hallenbäder ist ab sofort kein Test- oder Impfnachweis mehr nötig. Sollten die Inzidenzzahlen in Nürnberg wieder über den Wert von 50 steigen und dann eine Nachweispflicht nötig werden, wird dies auf der Internetseite von und NürnbergBad bekannt gegeben und beim Ticketkauf darauf hingewiesen.

Abstands- und Hygieneregeln

Vor und im Bad sind die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln zu beachten. Im Bereich der Kassen, der Umkleiden, der Toiletten und der Gastronomie gilt für Besucherinnen und Besucher ab dem 15. Geburtstag die Verpflichtung, FFP2-Masken zu tragen. Für Gäste unter 15 Jahren gilt die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Kinder bis zum sechsten Geburtstag müssen keinerlei Masken tragen. Personen, die von der Maskenpflicht befreit sind, müssen einen entsprechenden Nachweis vorzeigen.

Duschen

Die Duschen können derzeit nur im Südstadtbad genutzt werden. Allerdings müssen nach den Vorgaben des Freistaates Bayern technische und organisatorische Einschränkungen, zum Beispiel der Zahl der gleichzeitigen Nutzer, vorgenommen werden. Die Duschen im Langwasserbad stehen voraussichtlich ab der 25. Kalenderwoche zur Verfügung.

Spezielle Baderegeln

Die maximale Personenzahl pro Becken bleibt eingeschränkt. Die Anzahl der zugelassenen Gäste im Becken orientiert sich an der Größe der Becken. Sprudelanlagen und Wasserattraktionen bleiben derzeit geschlossen. Vor den Sprunganlagen im Südstadtbad sind Abstandsmarkierungen angebracht. In den Schwimmerbecken sind durch Leinen Doppelbahnen gekennzeichnet, in denen im „Kreisverkehr“ geschwommen werden kann, um die Abstandsregeln auch im Wasser einhalten zu können.

Sauna

Auch die Sauna im Südstadtbad wird ab dem 12. Juni 2021 wieder geöffnet. Es stehen drei Zeitfenster für den Saunabesuch zur Verfügung. Die Sauna öffnet täglich von 10 Uhr bis 13 Uhr, von 14 Uhr bis 17 Uhr und von 18 Uhr bis 21.30 Uhr. Pro Zeitfenster können 30 Karten erworben werden. Die Eintrittspreise liegen für Erwachsene bei 14 Euro, ermäßigte zahlen 12 Euro und Kinder 6 Euro. Aufgüsse finden keine statt. Das Dampfbad muss geschlossen bleiben.