Service

FAQ – Fragen und Antworten

Hier finden Sie die Antworten zu vielen Fragen rund um den Online-Ticketverkauf und NürnbergBad

Wir reduzieren unseren Energieverbrauch um 25 Prozent.

Ab Montag, den 26. September 2022, startet die Hallenbadsaison. Die Stadt hat wegen der Energiekrise nun festgelegt, wie - vorbehaltlich weiterer möglicher Einschränkungen des Bundes - das Badeangebot von NürnbergBad gestaltet werden soll.

Hier die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst:

  • Die Schwimmerbecken werden auf 26°C und die Nichtschwimmerbecken auf 28°C temperiert
  • Die Lufttemperatur in den Bädern liegt dann im Durschnitt bei 30°C, bzw. jeweils bei 2 Grad über der Wassertemperatur .
  • Die Außenbecken bleiben ab dem 26.9.22 zur Einsparung bundesweiter knapper Energie geschlossen
  • Ebenfalls zur Energieeinsparung bleibt die Rutsche „Body Racer“ im Hallenbad Nordost (Elbingerstraße 85) bis auf Weiteres geschlossen. Der Verbrauch dieser Rutsche ist deutlich höher als der im Südstadtbad (Allersberger Straße 120);
  • Die Rutsche im Südstadtbad bleibt geöffnet.
  • Weiterhin unverändert angenehm warm bleiben in den Bädern auch die Kleinkinderbereiche.

Für die Saunen gilt:

  • Im Langwasserbad (Breslauer Straße 251) werden alle Innenbereiche der Saunaanlage betrieben.
  • Die dortige Außensauna und der Salzruheraum im Saunagarten bleiben bis auf Weiteres geschlossen, um möglichst Energieeffizient zu arbeiten.
  • Im Südstadtbad bleibt die Feuersauna bis auf Weiteres außer Betrieb, da diese das am wenigsten gute Verhältnis zwischen Energieeinsatz und Kundennutzen aufweist.
  • Geöffnet haben in der Südstadtbad-Sauna nach wie vor die beiden Aufgusssaunen, das Sanarium und das Dampfbad.
  • Im Katzwangbad (Helmut-Bloß-Straße 6) wird zur Energieeinsparung eine Saunakabine geschlossen, die Aufgusssauna bleibt bis auf Weiteres geöffnet.

Insgesamt können wir auf diese Weise rund 300.000 kWh pro Monat einsparen. Dies entspricht rund 25 Prozent des durchschnittlichen monatlichen Energieverbrauchs unserer vier Hallenbäder.

Aktuell hat nur das Südstadtbad geöffnet.

Ab dem 26.09.2022 öffnen das Langwasserbad (Breslauer Str. 251), das Nordostbad (Elbingerstr. 85) und das Katzwangbad (Helmut-Bloß-Str. 6) wieder.

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten!

Aktuell hat aufgrund der Energiekrise nur die Sauna im Südstadtbad geöffnet.

Ab dem 26.09.22 öffnen auch unsere Saunen im Langwasser- und Katzwangbad mit eingeschränktem Betrieb wieder.

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten!

Aus Gründen der Energieersparnis beachten Sie bitte folgende Einschränkungen beim Betrieb unseren Saunen:

  • Im Langwasserbad (Breslauer Straße 251) werden alle Innenbereiche der Saunaanlage betrieben.
  • Die dortige Außensauna und der Salzruheraum im Saunagarten bleiben bis auf Weiteres geschlossen, um möglichst Energieeffizient zu arbeiten.
  • Im Südstadtbad bleibt die Feuersauna bis auf Weiteres außer Betrieb, da diese das am wenigsten gute Verhältnis zwischen Energieeinsatz und Kundennutzen aufweist.
  • Geöffnet haben in der Südstadtbad-Sauna nach wie vor die beiden Aufgusssaunen, das Sanarium und das Dampfbad.
  • Im Katzwangbad (Helmut-Bloß-Straße 6) wird zur Energieeinsparung eine Saunakabine geschlossen, die Aufgusssauna bleibt bis auf Weiteres geöffnet.

Insgesamt können wir auf diese Weise rund 300.000 kWh pro Monat einsparen. Dies entspricht rund 25 Prozent des durchschnittlichen monatlichen Energieverbrauchs unserer vier Hallenbäder.

Unsere Nichtschwimmerbecken werden auf angenehme 28°C temperiert.

Die Lufttemperatur liegt immer ca. 2°C über der Wassertemperatur.

Das Wasser in unseren Schwimmerbecken liegt bei 26°C.

Die Temperatur in den Kleinkind-Planschbereichen haben wir unverändert warm gelassen. Dies ist wichtig für die Wassergewöhnung unserer Kleinsten.

Die Lufttemperatur liegt bei unseren Bädern im Schnitt etwa bei 30°C.

Zur Energieeinsparung bleibt die Rutsche „Body Racer“ im Hallenbad Nordost (Elbingerstraße 85) bis auf Weiteres geschlossen.

Der Verbrauch dieser Rutsche ist deutlich höher als bei der Rutsche im Südstadtbad (Allersberger Straße 120); die Rutsche im Südstadtbad bleibt daher geöffnet.

Leider können wir die Eintrittspreise, die bei uns in der Satzung festgesetzt sind, nicht ändern.

Wir sind bemüht, Energie einzusparen, damit wir den Betrieb aufrecht erhalten können. Denn auch NürnbergBad muss für die in Anspruch genommene Energie die mittlerweile stark gestiegenen Energiepreise bezahlen.

Daher sind wir bemüht, die Energiekosten durch Einschränkungen im Betrieb in Grenzen zu halten - und somit den Betrieb im Allgemeinen weiterhin für unsere Bade- und Saunagäste aufrecht zu erhalten.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns, wenn Sie unsere Bäder und Saunen für eine entspannende Auszeit im kommenden Herbst und Winter besuchen!

Aktuell gibt es keine pandemiebedingten Zutrittsbeschränkungen.

Dies bedeutet, es darf jeder ins Bad - ungeachtet dessen, ob er geimpft, genesen, geboostert oder getestet ist!

Wir empfehlen das Tragen einer medizinischen/OP-Maske im Eingangs-/Kassenbereich/Stiefelgang und das Abstandsgebot zu Ihrem eigenen Schutz.

Nein, aktuell ist keine Erhebung der Kontaktdaten mehr notwendig.

Ja, unsere Damensauna findet im Südstadtbad und im Langwasserbad statt.

Sauna im Südstadtbad:

  • jeden Montag (außer an Feiertagen)

Sauna im Langwasserbad:

  • Jeden Donnerstag (außer an Feiertagen)

* Damensauna bedeutet, dass ausschließlich Damen an diesen Tagen Zutritt zu unseren Saunaanlagen haben. Leider können wir aus personalbezogenen Gründen nicht sicherstellen, dass ausschließlich weibliche Beschäftigte an diesen Tagen einsetzbar sind.

Ja, an jedem ersten Montag im Monat bieten wir unserem Nordostbad von 15:30 Uhr bis 21:40 Uhr einen Damenbadetag an.

Hier haben ausschließlich weibliche Gäste und Jungen bis zum vollendeten 8. Lebensjahr Zutritt.

Aufgrund der aktuellen pandemischen Hygieneauflagen sind die Plätze auf 50 Personen begrenzt.

Während des Damenbadetags gibt es keine Zeitslots und die Karten sind direkt an der Kasse vor Ort in der Elbinger Str. 85 zu erwerben. Es gibt keinen Online-Ticketverkauf.

An Feiertagen und in den Ferien findet der Damenbadetag nicht statt.

Ja, unsere Wassergymnastik findet wieder kostenfrei in unseren Bädern statt:

  • Südstadtbad
    montags und mittwochs jeweils von 11:15–11:45 Uhr im Nichtschwimmerbecken

  • Langwasserbad
    dienstags und donnerstags jeweils von 08:30–09:00 Uhr im Nichtschwimmerbecken

  • Nordostbad
    montags, mittwochs und freitags jeweils von 09:15–09:45 Uhr im Nichtschwimmerbecken

  • Katzwangbad
    dienstags von 13:30–14:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass die Kurse an Feiertagen und während der Schulferien nicht stattfinden.

Ja, der Schwimmbadbesuch ist wieder im Saunaeintritt enthalten.

Als Frühschwimmer haben Sie die Möglichkeit, mit einem Mehrfach-Coin oder der Halbjahreskarte ganz bequem unabhängig von den Kassenzeiten Ihrem Sport nachzugehen: Mit dem Coin oder der Halbjahreskarte kommen Sie durch unsere Drehkreuze.

Um also in den Genuss des Frühschwimmens zu kommen, empfehlen wir den Kauf der Mehrfach-Coins oder Halbjahreskarten!

Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen für das Online-Ticket zur Verfügung:

Hier finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen rund um NürnbergBad.

Ja, der Eintritts­preis für das Schwimm­bad während des Kur­ses ist in der Kurs­gebühr ent­halten.

Die Halbjahreskarten, 10+1 Karten und 20er-Karten können in allen Bädern von NürnbergBad (Katzwang­bad, Langwasser­bad, Nordost­bad und Südstadt­bad sowie in den Freibädern West, Stadion und Naturgartenbad) genutzt werden.

Die er­mäßig­ten Ge­büh­ren gel­ten für Schü­ler und Stu­den­ten, In­haber eines Nürnberg-Passes, schwer­­be­hin­der­te Men­schen und Frei­­wil­lige im Sin­ne des Wehr­pflicht­gesetzes sowie Frei­­wil­lige im Sin­ne des Bundes- und Jugend­­frei­­wil­ligen­dienste­­gesetzes.

Telefonische Auskunft erhalten Sie unter 0911 231–2893 und, soweit vorhanden, auf unserer Internetseite unter „Offene Stellen“.