Volksbad

Zur Geschichte des Volksbads

Kurze Chronik
1910 Baubeginn
Zweck: Hygiene­ver­bes­se­rung der Be­völ­ke­rung im Arbei­ter­viertel
1914 Eröffnung
Umfasst damals: 3 Schwimm­hallen, davon eine den Frauen vor­be­hal­ten, Wan­nen und Dusch­bäder, einen irisch-römischen Bade­be­reich mit Ruhe­mög­lich­keit, er­schlos­sen von der zen­tra­len War­te­halle. Im hin­teren Grund­stücks­teil ist ein Kes­sel­haus ange­schlos­sen, im Vor­der­haus wer­den Funk­tio­nen wie eine Milch­bar und Woh­nun­gen für das Per­so­nal an­ge­siedelt. Das Nürn­ber­ger Volks­bad war da­mals die grö­ßte Bade­an­stalt Deutsch­lands und eine der mo­dern­sten.
1942–1945 Bombar­dierung
Kriegs­schä­den: Total­ver­luste sind die Schwitz­bäder, Kuppel im Brause­bad und der Turm, be­schä­digt wur­den die Frau­en­schwimm­halle (Verlust von Kuppel und Dach), die Halle II.
1947 Teil-Wieder­eröffnung
1956 Wieder­aufbau mit einigen Ver­änder­ungen zum Ori­ginal
1972 Mehr­jährige Sanierung
1992 Teil­schließung durch Be­sucher­rück­gang
1994 End­gültige Schlie­ßung
Massive Pro­teste der Be­völ­kerung
2002 Intensive Suche nach einer neuen Nutzung durch die Stadt Nürnberg
bis 1.5.2019 Zwischennutzung für Foto­auf­nahmen, diverse Events, Techno-Parties und kulturelle Ver­an­staltungen.

Geschichtshäppchen

Die Geschichte des Volksbads Nürnberg

Geschichte

von Daniel Gürtler, Verein Geschichte für Alle e.V. Das Ziel: Verbesserung der hygienischen Verhältnisse

Bei seiner feierlichen Eröffnung im Januar 1914 galt das städtische Volksbad Nürnberg als die größte …

Die Lüftung des Volksbads

Geschichte

Damals ein Wunderwerk der Technik und „State of the Art” und auch heute noch be­ein­druckend ist die alte Lüftungs­anlage des Nürn­berger Volks­bads. Über einen etwa 4 Meter hohen vergitterten …

Was war da eigentlich vor dem Volksbad?

Geschichte

Das Volksbad wurde von 1910 bis 1913 erbaut. Doch was befand sich vorher an dieser Stelle?

Das erste Gaswerk Bayerns! Zur Ver­sor­gung der Stadt mit Gas (insb. für die Stra­ßen­be­leuch­tung) entstand …